Projekt Beschreibung

Rinnenthal beflügelt!

Der Stadtteil Rinnenthal liegt rund sechs Kilometer östlich von der Stadt Friedberg in Bayern. Rinnenthal bietet mit einem eigenen Kindergarten, ein aktives Vereinsleben sowie interessante Betrieben ein breites Angebot für Bürgerinnen und Bürger.

Die Stadt Friedberg ist eine altbayerische Herzogstadt am Lechrain und an der romantischen Straße. Die attraktive Stadt bietet ein abwechslungsreiches Kultur- und Sportprogramm gemeinsam mit ihren Stadtteilen. Unter www.friedberg.de gibt es weitere nützliche Informationen zur Stadt.

Auf den folgenden Seiten sind die wichtigsten Informationen rund um den Stadtteil Rinnenthal zusammengefaßt. Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit einen hilfreichen Wegweiser zu den vielfältigen Angeboten der öffentlichen Einrichtungen und der Vereine des Stadtteils geben können. Sie haben Anmerkungen oder vermissen etwas? Ihre Meinung ist uns jederzeit willkommen! Gerne direkt per Kontaktformular oder E-Mail: info@friedberg-rinnenthal.de

0+
Einwohner
0+
Vereine
0+
Einrichtungen
0+
Gewerbe

„Rinnenthal ist wie eine zweite Heimat für mich.“

ROLAND EICHMANN • BÜRGERMEISTER FRIEDBERG

Die aktuellen Ausgaben vom INFOBRIEF aus der Region Erlauholz & Eisenbach Tal ´DAHOAM in Rinnenthal finden Sie hier:

  • DahoamNewsletterFriedberg unter folgenden Link (digital & analog!)

Interessante und aktuelle Artikel von Bürger/innen, Vereine, Pfarreien, Gewerbe, Parteien…

Sowie der aktuelle Diskussionsstand und umgesetzte Maßnahmenstand aus Ortsentwicklung und Dorfwettbewerb der Arbeitskreise. (z.b. OEK)

Senden Sie uns gerne Inhalte direkt zu bzw. machen Sie mit! Nehmen Sie bitte dazu Kontakt auf mit Matthias Stegmeir.

Den aktuellen Stand bezüglich Ortsentwicklung Rinnenthal finden Sie unter folgenden Link!

Den aktuellen Stand bezüglich Dorfwettbewerb Rinnenthal finden Sie unter folgenden Link!

Die aktuellen Petitionen von den Bürger/innen aus Rinnenthal finden Sie unter folgenden Link!

Gemeinde

Vereine

Verbände

Gewerbe

Aktuelles

  • Friedberger Sternenrundgang
    am Dezember 3, 2020 um 11:00 pm

    Unter dem Motto „Lichterzauber im Advent“ bietet die Stadt Friedberg in diesem besonderen Jahr einen stimmungsvollen Sternenrundgang durch die Friedberger Altstadt an.          

  • Eschentriebsterben
    am Dezember 1, 2020 um 11:00 pm

    Teile eines städtisches Waldgrundstück am Leitenweg sind vom so genannten Eschentriebsterben betroffen. Dies hat zur Folge, dass ab Mitte Dezember Rodungsarbeiten am erkrankten Baumbestand nötig sind, da eine Wohnbebauung unmittelbar an den Wald angrenzt. Geplant ist ein möglichst schonender Einschlag bei dem Jungaufwuchs und andere Baumarten erhalten werden sollen.  

  • Infoschau Friedberg 2020 online
    am November 8, 2020 um 11:00 pm

    Wegen Corona findet die Infoschau heuer nur im Internet statt. Rund 100 regionale Aussteller aus Handwerk, Handel, Gastronomie, Kunst und Tourismus stellen sich vor. Jede Menge Infos, Gewinnspiele, Aktionen etc. finden Sie auf www.infoschau.net

  • Absage Stadtführungen ab 02. November bis Jahresende
    am Oktober 28, 2020 um 11:00 pm

    Die Touristinfo Friedberg gibt bekannt, dass aufgrund der aktuellen Situation in Friedberg ab Montag, 02.November bis zum Jahresende keine Stadtführungen mehr angeboten werden. Dies betrifft alle öffentlichen Führungen aus  dem Jahresprogramm und alle evtl. gebuchten Sonderführungen.   Bereits bezahlte Aufwandsentschädigungen werden zurückerstattet. Das Team der Touristinfo setzt sich direkt mit den betreffenden Personen in Kontakt.   Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die touristinfo@friedberg.de

  • Maskenpflicht an stark frequentierten Flächen - Allgemeinverfügung des Landratsamtes Aichach-Friedberg
    am Oktober 27, 2020 um 11:00 pm

    Das Landratsamt Aichach-Friedberg hat per Allgemeinverfügung festgesetzt, dass ab Samstag, 05.Dezember 2020, 0 Uhr bis Sonntag, 20. Dezember 2020 um 24 Uhr auf dem Marienplatz, auf der Ludwigstraße und am Volksfestplatz ganztägig Maskenpflicht besteht. Daneben wird für diese Bereiche von 22 bis 6 Uhr ein Alkoholverbot erlassen. Auf diese Regelungen wird auch durch Beschilderung hingewiesen.

Veranstaltungen

  • Herrgottsruher Weihnachtssingen
    am November 13, 2020 um 1:41 pm

    Das traditionelle Herrgottsruher Weihnachtssingen mit Lesungen und alten bekannten Weihnachtsliedern lässt den Heiligen Abend nachklingen.   Vanessa Fasoli – Gesang, Andreas Bolleininger – Trompete, Martine Negele – Horn, Roland Plomer – Orgel und Wallfahrtsdirektor P. Winkens sind die Ausführenden.   Ein Mitsingen ist nicht erlaubt. Wegen der vorgegebenen Coronavorschriften ist eine Voranmeldung über Roland Plomer, Tel. 0821/607761 oder roland.plomer@gmx.de nötig.Wegen der durch Covid-19 beschränkten Zahl an Zuhörern findet die Veranstaltung ein weiteres Mal um 16.00 Uhr statt. Beim Konzert um 14.30 Uhr erklingen klassische, alte Weihnachtslieder und Instrumentalstücke mit Vanessa Fasoli u.a. Beim Konzert um 16.00 Uhr erklingen Christmassongs, Gospels u.a. Gesänge. Die Sängerin hier ist Alexandrina Simeon. Termin: 26.12.2020Ort: Herrgottsruhstraße, 86316 Friedberg

  • Volksmusikalisches Weihnachtssingen
    am November 13, 2020 um 1:40 pm

    Ein volksmusikalisches Weihnachtssingen mit der Hofmark Musik, dem Gempfinger Viergesang und R. Plomer an der Orgel bringt vorweihnachtliche Stimmung in die Herrgottsruhkirche. Wallfahrtsdirektor P. Winkens schafft die religiösen Verbindungen zwischen den einzelnen Musikblöcken.   Wegen der vorgegebenen Coronavorschriften ist eine Voranmeldung über Roland Plomer, Tel. 0821/607761 oder roland.plomer@gmx.de nötig.Wegen der durch Covid-19 beschränkten Zahl an Zuhörern findet die Veranstaltung zusätzlich um 15 Uhr statt. Anmeldung wie oben. Termin: 13.12.2020Ort: Herrgottsruhstraße, 86316 Friedberg

  • Das alte Jahr vergangen ist; wir danken dir Herr Jesu Christ
    am November 13, 2020 um 1:37 pm

    Wallfahrtsdirektor H. Pater Hans-Joachim Winkens SAC reflektiert in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh über das zu Ende gehende Jahr 2020 und wird dabei musikalisch unterstützt von Alexandrina Simeon –Stimme, Manfred Plomer – Bassbariton, Markus Trinkl – Schlagwerk und Roland Plomer – Orgel.   Zu hören sind die Biblischen Gesänge von Anton Dvorak für Orgel und tiefe Männerstimme, eine Bearbeitung von Mendelssohns „Hochzeitsmarsch“ für Schlagwerk und Orgel, Gospels sowie Songs von G. Gershwin.   Wegen der vorgegebenen Coronavorschriften ist eine Voranmeldung über Roland Plomer, Tel. 0821/607761 oder roland.plomer@gmx.de nötig. Termin: 31.12.2020Ort: Herrgottsruhstraße, 86316 Friedberg

  • Wir sagen euch an den lieben Advent
    am November 13, 2020 um 1:28 pm

    Anselm Wohlfarth – Gesang/Oboe –, Ludwig Hornung – Violine – und Roland Plomer – Orgel und Cembalo – spüren zusammen mit Pater Winkens dem Thema „Tochter Zion, freue dich“ nach. Wegen der vorgegebenen Coronavorschriften ist eine Voranmeldung über Roland Plomer, Tel. 0821/607761 oder roland.plomer@gmx.de nötig. Termin: 06.12.2020Ort: Herrgottsruhstraße, 86316 Friedberg

  • adventliche Stadtführung mit Glühwein und Imbiss
    am Oktober 30, 2020 um 9:51 am

    adventliche Stadtführung Termin: 18.12.2021Ort: Marienplatz 1, 86316 Friedberg

  • adventliche Stadtführung mit Glühwein und Imbiss
    am Oktober 30, 2020 um 9:50 am

    adventliche Stadtführung Termin: 11.12.2021Ort: Marienplatz 1, 86316 Friedberg

  • adventliche Stadtführung mit Glühwein und Imbiss
    am Oktober 30, 2020 um 9:49 am

    adventliche Stadtführung Termin: 10.12.2021Ort: Marienplatz 1, 86316 Friedberg

  • adventliche Stadtführung mit Glühwein und Imbiss
    am Oktober 30, 2020 um 9:46 am

    advenliche Stadtführung Termin: 04.12.2021Ort: Marienplatz 1, 86316 Friedberg

Regional

#DAHOAM

MITreden. MITleben. MITmachen.

REGION
KONTAKT